Aufgabe

ochsen-bemerkungenDie Aufgabe:
Nach der Erneuerung der Kantonstrasse und Kreuzung vor dem Haus bemerken die Besitzer feuchte Stellen an Boden und Mauern des Restaurants. Eine umfangreiche Trocknung mit Entfeuchter und Bauheizung der befallenen Räume bringt kurzfristig eine Besserung, doch schon nach ein paar Monaten zeigen sich dieselben Schäden. Die Farbe und der Verputz an den Wänden löst sich im unteren Bereich..

 


Lösung

ochsen-loesungLösung:
Die gesamte Liegenschaft ist in mehrere Gebäuden aufgeteilt. Das Hauptgebäude steht unter Denkmalschutz und ist 1830 erbaut worden. 1984 ist umfangreich umgebaut, ergänzt und neu gebaut worden. Die Bodenplatte ist nass und im Sockelbereich bei der Gaststube steigt Feuchtigkeit auf, zum Teil bis in obere Lagen. Für eine effiziente Trockenlegung wird System Drymat® an unterschiedlichen Orten eingebaut.

 


Einbau von Drymat® 260

ochsen-einbauEinfachste Anwendung:
System Drymat® 260 bestehend aus zwei Einheiten,
der Einbau erfolgt ist einfach und erfolgt innert kürzester Zeit.

Sie benötigen dazu lediglichst einfachste Werkzeuge und unsere umfassende
Unterstützung.


 


Ihr Vorteil

ochsen-bemerkungenIhr Vorteil:
Um den Prozess der Trockenlegung zu beschleunigen, werden vorübergehend zwei Einheiten zusätzlich installiert. Diese dienen als Werkzeug und werden nach der erreichten Trocknung zurück genommen.